Datenschutzerklärung



Im Rahmen der Internetnutzung werden von jedem Nutzer personenbezogene Daten erhoben. Diese können Zeit, Datum und Dauer der Internetnutzung, den eingegebenen Namen des Besuchers, die IP-Adresse, den Browser und die Browserversion erfassen. Dass wir als Unternehmen mit Ihren Daten verantwortungsvoll umgehen, versichern wir Ihnen in der folgenden Datenschutzerklärung. Hier werden die Art, der Umfang, die Verwendungsart und der Nutzungszweck Ihrer personenbezogenen Daten näher erläutert. Diese Daten, die sich durch Nutzung der Websites ergeben, werden von unserem Unternehmen ausschließlich im Rahmen der rechtlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland genutzt.

4. Bestandsdaten



Bei Nutzung des gesamten Internetangebotes können freiwillig eingegebene, personalisierte Daten entstehen. Anhand dieser werden Anfragen bearbeitet, die des Weiteren die Grundlage für die Anbahnung von Verträgen oder der inhaltlichen Ausgestaltung eines Vertragsverhältnisses bilden können. Diesbezüglich erheben und verwenden wir die freiwillig mitgeteilten personenbezogenen Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist.

5. Weitergabe der Daten



Gegenüber privaten Dritten werden Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht offengelegt oder weitergegeben. Unter Berücksichtigung der rechtlichen Bestimmungen darf und muss auf Anordnung der zuständigen Stellen im Einzelfall Auskunft über Bestands- bzw. Nutzungsdaten erteilt werden, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist. Auch die innerbetriebliche Datennutzung durch unsere Mitarbeiter zur Erfüllung Ihrer Anfragen wird unter Wahrung der Vertraulichkeit und datenschutzrechtlichen Vorschriften durchgeführt. Entsprechend der rechtlichen Bestimmungen im Datenschutzrecht haben Sie als Nutzer unseres Internetangebotes das Recht, von uns Auskunft über die zu Ihrer Person erhobenen Bestands- bzw. Nutzungsdaten zu verlangen. Ihre jeweilige Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit mit Wirkung ab sofort und für die Zukunft widerrufen. Die Löschung der erhobenen personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Datenbestand zur Erfüllung des verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist.